Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6

06.12.2000

G-REX mit 5 PCI Steckplätzen wird auf der WOA präsentiert

Laut DCE wurde das Board total neu designed und die Produktion ist bereits angelaufen. Das Board wird lauffähig auf der WoA 2000 in Köln präsentiert werden.



05.12.2000

G-REX Treiber für Voodoo 4-4500 fertiggestellt

DCE Computer freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass Vision Factory die CyberGraphx Beta Treiber für die Voodoo 4-4500 Karte fertiggestellt hat. Die technischen Daten der Voodoo 4 sind wirklich beeindruckend. Mit einer eindrucksvollen Füllrate von 333 Megapixel pro Sekunde und 32 MB Grafikspeicher bringt die Voodoo4 4500 Ihren PPC Amiga in den Bereich der industriellen Workstations.

Hier sind einige technische Daten der schnellsten Grafikkarte, die je am Amiga eingesetzt wurde:

  • 32 MB Graphics Memory 128-bit Interface
  • 166 Mhz Core Clock
  • 350 Mhz RAMDAC
  • 60Hz-160Hz Vertical Refresh
  • 32-bit Color Rendering
  • 32-bit Texture rendering pipeline
  • 24-bit floating point depth buffer
  • 8-bit stencil buffer
  • 2048*2048 Texture Support
  • Full 128-bit 2D engine



20.10.2000

Presse Fotos von G-REX verfügbar

Auf der Webseite von DCE kann man jetzt ein Pressefoto der G-Rex-PCI Karte sehen.



17.10.2000

Thomas Dellert von DCE spricht über G-REX PCI

Ursprünglich ist die G-Rex eine alte Entwicklung von Phase5 gewesen, die seit ca. 2 Jahren in Mariaks Amiga als PCI-Adapter läuft. Er wurde speziell für die Phase5 PPC-Karten entwickelt. Die Voodoo3 funktioniert bereits zu 100%. Der deutsche Vertrieb Vesalia wurde von Elbox gezwungen, alle G-Rex Details ihrer Website unverzüglich zu entfernen, da Elbox sonst keine Produktunterstützung mehr zuteilen würde. DCE setzt deshalb folglich alle Details zur Karte (Fotos, Preise, Lieferfrist etc.) auf die eigene Homepage, die vorraussichtlich am Donnerstag eingefügt werden. Bezüglich der Treiber-Entwicklung: DCE bezahlte einem 3rd Party-Developer (Frank Mariak) für seine Arbeit, um die Treiber fertigzustellen. Elbox hatte die Möglichkeit, dasselbe zu erhalten. Sie müssten nur selbstverständlich etwas Geld investieren.



22.09.2000

Pressemitteilung G-REX-PCI

Wir von DCE, als führender Hersteller von Turbokarten und Zubehör im Amiga-Sektor, freuen uns der Amiga-Gemeinde mitteilen zu können, dass wir das ständige Verlangen nach schnellen Grafik-, guten und günstigen Sound-, sowie Standard-PCI-Ethernet-Netzwerkkarten befriedigen können.

mehr...



Diese Seite ist Copyright © 2002-2017 Matthias Münch. Alle Rechte vorbehalten.
'G-REX PCI' ist ein Produkt der DCE Computer Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.



AmigaPlus
Ausgabe 01/2002
"Die G-REX-Familie, einschließlich G-REX 1200, ist [...] ein technisch ausgereiftes Produkt, das jedem BlizzardPPC-Anwender empfohlen werden kann."